Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Wissenschaftliches Schreiben: Themenfindung, Konzeption und Einstieg

Achtung: Alle Workshops des ZGS, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt veranstaltet werden können, werden online mithilfe eines Webkonferenzsystems oder als Webinar durchgeführt. Nähere Information erhalten Sie nach der Anmeldung zum Workshop.

 

Leitung: Dr. Julian Hanebeck

Zeit: 22.05.2020, 14:15-17:45 Uhr;

Achtung verschoben!

Ort: online via Zoom

Wissenschaftliches Arbeiten stellt hohe Anforderungen an Zeit- und Projektplanung. Dies gilt besonders für den Bereich der Textproduktion: Die Formulierung realistischer Ziele und Zwischenschritte, die kontinuierliche Evaluierung und ggf. Restrukturierung des eigenen Arbeitsprozesses und die textsortengerechte Verschriftlichung der eigenen Forschungsergebnisse sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Fertigstellung der Dissertation.

Diesen Herausforderungen lässt sich nur dann begegnen, wenn man mit dem Anforderungsprofil und den Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens vertraut ist. Dieser Kurs thematisiert in einem ersten Teil nicht nur die Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens, sondern auch Konzepte zur Textstrukturierung und -evaluation. Darüberhinaus werden Strategien und Techniken vermittelt, die sich an Promovierende richten, die noch am Beginn des Promotionsprozesses stehen und sich mit dem Übergang von der Konzeption zum Schreiben auseinandersetzen wollen.

Der vorherige Besuch des Workshops „Exposé" ist empfohlen.

Julian Hanebeck ist Literaturwissenschaftler und seit November 2014 Geschäftsführer des Zentrums für Graduiertenstudien (ZGS).
Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung nicht physisch veranstaltet. Stattdessen wird Dr. Hanebeck den Workshop online durchführen. Nähere Information erhalten Sie nach der Anmeldung zum Workshop.

Anmeldung & Information: zgs{at}uni-wuppertal.de

Anmeldeschluss: 20.05.2020

ZGS Geschäftsstelle

Campus Grifflenberg | P.08.13 | Tel.: 0202-439 2702