Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Online-Stipendiendatenbanken

Die Graduiertenförderung in Deutschland befindet sich nicht zuletzt aufgrund der Exzellenzinitiative im Umbruch, und auch das Stipendienangebot variiert. Es ist daher derzeit wichtiger denn je, sich regelmäßig über neue Angebote zu informieren. 

Mystipendium.de

Mystipendium.de wurde von der Initiative für transparente Studienförderung (IST) ins Leben gerufen und ermöglicht über das Anlegen eines individuellen Profils eine sehr differenzierte und gezielte Suche nach übereinstimmenden  Förderungsmöglichkeiten im In- und Ausland. Die Seite umfasst über 1000 Einträge, informiert zudem übersichtlich über den jeweiligen Bewerbungsprozess und wird ständig aktualisiert. Sie richtet sich sowohl an Studierende, als auch an Promovierende.

ELFI – Servicestelle für elektronische Forschungsförderinformationen

ELFI, die Servicestelle für Elektronische ForschungsförderInformationen im deutschsprachigen Raum, ist eine Onlinedatenbank, die umfassende und aktuelle Informationen zu Forschungsförderung - angefangen von Förderprogrammen und Stipendienausschreibungen über Sach- und Reisekostenfinanzierung bis hin zu ausgelobten Preisen - rasch und nach Forschungsgebiet sortierbar zugänglich macht. Die regelmäßige Aktualisierung der ELFI-Datenbank (meist wöchentlich) garantiert, dass stets die neuesten Informationen zur Forschungsförderung abgerufen werden können.

Die BUW besitzt eine Lizenz, die allen Angehörigen der Universität die Recherche in der ELFI-Datenbank ermöglicht. Zugriff auf die Datenbank haben Sie von jedem Rechner innerhalb des Hochschulnetzes - oder indem Sie sich von zu Hause über einen gesicherten Zugang (VPN) ins Hochschulnetz einwählen (alle Informationen zum VNP-Außenzugang finden Sie auf den Seiten des Hochschulrechenzentrums ZIM). Sie müssen sich allerdings beim 1. Besuch einmalig persönlich registrieren. Dies geht folgendermaßen:

Wenn Sie auf der Einstiegsseite zur Recherche: www.elfi.info/recherche.html auf den entsprechenden Link unten auf der Seite klicken, öffnet sich ein Fenster "Willkommen bei ELFI". Dort müssen Sie den Button "Registrieren" wählen, woraufhin ein weiteres Fenster sich öffnet, das einige persönliche Angaben fordert. Dort müssen Sie auch einen Benutzernamen und ein Kennwort frei wählen, mit dem Sie dann zukünftig im Fenster "Willkommen bei ELFI" Ihre Anmeldung durchführen und die Angebote der umfangreichen Datenbank kostenlos nutzen können.

Sollten Sie Fragen zur oder Probleme bei der Benutzung haben, können Sie sich gern ans ZGS wenden. Das Zentrum für Graduiertenstudien bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, in der Geschäftsstelle kostenlos in der Datenbank zu recherchieren.

e-fellows.net

Eine weitere Möglichkeit der deutschlandweiten Suche nach Stipendien bietet die Internetplattform e-fellows.net mit einer Datenbank, die über 600 Förderprogramme von mehr als 400 Institutionen enthält.

Mit der Internetseite Stipendienlotse will das Bundesministerium für Bildung und Forschung für mehr Transparenz in der deutschen Stipendienlandschaft sorgen. Der Stipendienlotse ist eine kontinuierlich betriebene Datenbank, mit der Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler nach dem für sie passenden Stipendium suchen können. Gleichzeitig haben  alle privaten und öffentlichen Stipendiengeber die Möglichkeit, sich auf dem Internetportal vorzustellen.