Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Stephanie Rigano Dipl.-Soz.

Soziologie

E-Mail: stephanie.rigano{at}uni-wuppertal.de

Kurzbiographie

  • Studium Soziologie, Kommunikationswissenschaft und Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Abschluss Dipl. Soziologin im Dez. 2000
  • Selbstständige Tätigkeit als freie Beraterin in den Bereich Sozialmarketing, PR, Kinderu.Jugendarbeit, Fair Trade
  • Leitende Mitarbeit in einer Spezialitätenkaffeerösterei
  • Promotionsstudium an der BUW seit SoSe 2013

Titel und Abstract des Dissertationsprojekts

Arbeitstitel: „ADHS im Klassenzimmer.“

Im methodischen Mix aus teilnehmender Beobachtung, problemzentrierten Interviews und
Gruppendiskussionen wird ethnographisch erforscht, wie ADHS als soziales Phänomen im
Klassenzimmer interaktiv verhandelt wird.

Betreuerin: Prof. Dr. L. Vogt, Wuppertal

Lehrtätigkeit an der BUW

  • WiSe 13/14: Seminar „Kindheit und Grundschule“ mit Dipl. Psych. Jessica Schwittek
  • WiSe 14/15: Seminar „Einführung in die sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung“ mit Dipl. Psych. Jessica Schwittek
  • SoSe 15: Seminar: „Kindheit und Grundschule“ mit Dipl. Psych. Jessica Schwittek
  • WiSe 15/16: Seminar „Kindheit und Grundschule: Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung „trifft“ Grundschulpraxis
  • SoSe 16: Seminar „Kindheit und Grundschule: Sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung „trifft“ Grundschulpraxis

Publikationen

  • 2013: Rigano, S.: Einzelbesprechung A. Lanfranchi/ J. Steppacher „Schulische Integration gelingt. Gute Praxis wahrnehmen, Neues entwickeln“. Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau, 2/13, 132-134
  • Rigano, S. (2015): Einzelbesprechung: Nicole Becker „Schwierig oder krank?“ ADHS zwischen Pädagogik und Psychiatrie. Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau 1/15, S. 123-125

Sonstige wissenschaftliche Aktivitäten/Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaft in der Sektion „Soziologie der Kindheit“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie sowie in deren Nachwuchsnetzwerk „Kinder- und Kindheitsforschung“
  • Mitgliedschaft im A.B.S. Absolventen der Bamberger Soziologie
  • Zentrum für Graduiertenstudien (ZGS)