Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

M.Phil. Roshanak Moosavi

Philosophie

Kurzbiographie

  • 09/2013-08/2016 Masterstudiengang Philosophie (M.Phil) Universität Isfahan, Institut für Literatur und Geisteswissenschaften, Isfahan, Iran
  • 09/2010-09/2013 Bachelorstudiengang Philosophie (B.Phil) Universität Isfahan, Institut für Literatur und Geisteswissenschaften, Isfahan, Iran

 

Titel und Abstract des Dissertationsprojektes

Negativität zwischen Kristeva und Hegel

 

Die geplante Forschung befaßt sich mit der französischen Hegel-Rezeption. Julia Kristevas Vorstellung von "rejection" erscheint als das Resultat ihres kritischen Verständnisses von der Negativität Hegels. Das Forschungshauptziel ist die Auswertung Kristevas Kritik an Hegel. Die Forschung versucht den Kristeva-Hegel Disput durch eine vergleichende Studie des Begriffs der "Bewegung" zu lösen. Diese Studie vertieft sich in die Begriffe von der Materie, des Ursprungs und dem subject-in-process, um Folgen von kristevaischen Deutung der Negativität für die Fachliteratur Hegels, die feministische Theorie und das poststrukturalistische Denken darzulegen. Das Projekt soll zum Verständnis des umstrittenen Begriffs der Negativität beitragen, um die Forschungshauptfrage zu behandeln: Bricht Kristeva mit dem hegelschen Denken?

Sonstige wissenschaftliche Aktivitäten/Mitgliedschaften

 

  • 2010-2013 Mitglied der Gemeinschaft für ausgezeichnete Talente der Universität Isfahan