Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Mansooreh Khalilizand

Philosophie

E-Mail: faribakhalilizand{at}gmail.com

 

Kurzbiographie

  • 2002: Abitur, Literatur und Geisteswissenschaften, Teheran (Iran).
  • 2002-2006: Bachelorstudium in Philosophie(Schwerpunkte: Islamische und Westliche Philosophie), Fakultät für Literatur und Humanwissenschaften, Universität Teheran.
  • 2006-2008: Masterstudium in Philosophie (Schwerpunkte: Islamische und Westliche Philosophie), Fakultät für Literatur und Humanwissenschaften, Universität Teheran. Masterarbeit: „Die Ich-Theorie bei Edmund Husserl“.
  • 2009-2011: Erasmus Mundus Master EuroPhilosophie an den Universitäten: Univerzita Karlova, Prag (WS 2009), Université Catholique de Louvain, Louvain-la-Neuve (SS 2010), Bergische Universität Wuppertal (WS 2010/11; SS 2011). Abschluss: Masterarbeit: „Leib und Leiberfahrung bei Husserl“.
  • Promotion: April 2011- Heute. Bergische Universität Wuppertal.

 

Titel und Abstract des Dissertationsprojektes

Phänomenologie der Leiberfahrung ausgehend von Philosophie Husserls
Betreuer: † Prof. Dr. László Tengelyi, Prof. Dr. Gerald Hartung

Vortragstätigkeit

  • Wie nimmt der Leib sich selbst wahr?, Husserl-Archiv, Universität zu Köln, 12.10.2012.
  • Die unerkannte Unsichtbarkeit des Leibes in Ideen II, Institut für phänomenologische Forschung, Bergische Universität Wuppertal, 28.01.2013.
  • Leib in Bewegung und Bewegung im Leib: zu einer Konzeption des Leibes als eines Dynamischen, Karls Universität Prag, 13.04.2013.
  • Aus der Natur handeln. Zum Leib als einem Handelnden, Deutsche Gesellschaft für Phänomenologische Forschung, Universität zu Köln, 28.09.2013.
  • Der Leib als Kreuzpunkt von Natur und Kultur, Faculty of Humanities, Karls Universität Prag, 14.04.2014.
  • Teleologie im Leib. Die verborgene Dynamik der Natur im Subjektleben, Universität  Koblenz-Landau, 07.05.2014.
  • Vom phänomenalen zum biologischen Leib, Husserl-Archiv, Universität zu Köln, 22.10.2014.
  • Primat der leiblichen Bewegungen, Husserl-Archiv, Universität zu Köln, 10.04.2015.

 

Publikationen

  • „Molla Nazar-Ali Ibn Mohsen Gilani“ (auf Persisch), in Islamische Enzyklopädie; Beitrag angenommen, im Erscheinen.
  • „Cartesianische Ideen in Husserl’s Phänomenologie“ (auf Persisch), in Journal Ma’arif; 2010.

                   

Sonstige wissenschaftliche Aktivitäten/Mitgliedschaften

  • 2011-Heute: Institut für Phänomenologische Forschung, Bergische Universität Wuppertal
  • 2011-Heute: Erasmus-Mundus Alumini, Euro-Philosophie.