Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Jun.-Prof. Dr. Heiko Breitsohl

Wirtschaftswissenschaft

Raum: M.14.15
Telefon: 0202 439-2906
Fax: 0202 439-3519
E-Mail: breitsohl{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Kurzbiographie

Heiko Breitsohl, geboren 1978 in Stuttgart, hat nach Abitur und Wehrdienst Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sowie an der University of Memphis, Tennessee, USA, studiert. Seine Studienschwerpunkte lagen in den Bereichen Organisation und Personal, Absatzwirtschaft und Marketing sowie Arbeits- und Organisationspsychologie. Praktische Erfahrung hat er in den Bereichen Informationstechnologie und Unternehmensberatung sowie durch sehr intensives studentisches Engagement gesammelt. Seit März 2005 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Personalmanagement und Organisation der Schumpeter School of Business and Economics tätig.

      

Titel und Abstract des Dissertationsprojektes

Organisationale Reaktionen auf Krisen – Eine Analyse der Wirkungszusammenhänge aus Legitimitätsperspektive
Betreuer: Prof. Dr. Michael Fallgatter (Wuppertal)

Vortragstätigkeit

  • EGOS Colloquium 2009, Barcelona, 02.07.2009.
  • G-Forum 2008, Dortmund, 06.11.2008.
  • ISDC 2008, Athen, 21.07.2008.
  • EGOS Colloquium 2008, Amsterdam, 11.07.2008.
  • EURAM Conference 2008, Ljubljana, 15.05.2008.
  • Workshop der DGSD e.V., Frankfurt (Main), 26.06.2007.

      

Publikationen

  • Organizational Crises and Reactions from a Legitimacy Perspective - Results from Two Multiple-case Studies. Schumpeter Discussion Papers 2009-007
  • Linking Organizational crises and reactive strategies via dimensions of legitimacy. Schumpeter Discussion Papers 2009-005.
  • Ausprägung und Antezendenzfaktoren des "Organizational Commitment" von Studierenden: Eine Querschnittuntersuchung des Fachbereich B an der Bergischen Universität Wuppertal. Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft, Nr. 210, Wuppertal, Januar 2009 (mit T. Jakobs, S. Ruhle und D. Gries).
  • Exploring Organizational Crises from a Legitimation Perspective – Results from a Computer Simulation and Illustrative Cases. Schumpeter Discussion Papers 2008-005.
  • Zur Diskussion um ausufernde Managervergütungen – Hintergrund, empirischer Zugang, Einordnung. Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Nr. 207, Wuppertal, November 2006 (mit M.J. Fallgatter).

 

Sonstige wissenschaftliche Aktivitäten/Mitgliedschaften

  • ­Academy of Management (AoM)
  • European Group for Organization Studies (EGOS)
  • European Academy of Management (EURAM)
  • System Dynamics Society
  • Deutsche Gesellschaft für System Dynamics (DGSD)
  • Gesellschaft zur wiss. Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP)