Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Carla Nicolaye M.A.

Geschichte

Raum: N.10.13
Telefon: 0202 439-3923
E-Mail: nicolaye{at}uni-wuppertal.de
URL: Website

Kurzbiographie

 

 

  • 1998-2005:
    Studium der Geschichte, Philosophie und Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der RWTH Aachen.
  • 2005:
    Magister Artium. Thema der Magisterarbeit: „Der Aufstieg des Perserreiches unter Kyros und Kambyses in der Darstellung Herodots und der ausserherodoteischen Überlieferung“.
  • 2001-2007:
    Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Alte Geschichte der RWTH Aachen.
  • 2006-2008:
    Leitung (zusammen mit David Engels) des Forschungsprojekts "Die antike Bienensymbolik und ihre Rezeption".
  • 2007-2010:
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte der Kirche und Theologie der Theologischen Fakultät der Katholieke Universiteit Leuven (Belgien). Research Fellow für das vom F.W.O.-Vlaanderen geförderte Forschungsprojekt ‘Episcopal Elections and Succession in Late Antiquity (ca. 300-600 AD)’.
  • 2008-2009:
    Wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Alte Geschichte der RWTH Aachen.
  • 2008-2009:
    Mitarbeit am Forschungsprojekt ‘Zwischen Ideal und Wirklichkeit - Herrschaft auf Sizilien von der Antike bis zum Spätmittelalter’, einem Gemeinschaftsunternehmen des Lehrstuhls für Römische Geschichte an der Université Libre de Bruxelles und der Lehrstühle für Alte Geschichte und Mittelalterliche Geschichte der RWTH Aachen.
  • 2009-2010:
    Wiss. Hilfskraft am Lehrstuhl für Alte Geschichte und Lateinkoordinatorin für die Lateinbeauftragung der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen.
  • 2011:
    Research associate am Lehrstuhl für Geschichte der Kirche und Theologie der Theologischen Fakultät der Katholieke Universiteit Leuven (Belgien).

Seit 05.2011: Projektmitarbeiterin am Lehrstuhl für Alte Geschichte der BU Wuppertal (Prof. Armin Eich). Projektmittelstelle im Rahmen des drittmittel-finanzierten (Fritz Thyssen Stiftung) Editionsprojektes „Die griechischen und lateinischen Inschriften des antiken Sagalassos“.

 

 

Titel und Abstract des Dissertationsprojektes

 

"Geiserich: Romaniae eversor oder fundator vandalicae?"

Vortragstätigkeit

 

 

·       

Die Christianisierung der Nordwestprovinzen. Vortrag gehalten im Rahmen des Fachwissenschaftlichen Kurses „Das römische Germanien. Stadtkultur und Wirtschaft in einer Grenzregion des Reiches“ der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik und der Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts, 15.-21.10.2006, Köln / Frankfurt.

·        (zusammen mit Dr. Shawn Keough), Präsentation des vom F.W.O.-V. geförderten Forschungsprojektes Episcopal Elections and Episcopal Succession in Late Antiquity während der Sitzung der Forschungsgruppe „Geschichte der Kirche und Theologie“, Theologische Fakultät der K.U. Leuven, 18.01.2008, Leuven (Belgien).

·        Episcopal Elections in Late Antique Gaul (ca. 300-600). Vortrag gehalten im Rahmen des Symposiums „Episcopal Elections in Late Antiquity“ (Org. Forschungsgruppe Geschichte der Kirche und Theologie) an der Theologische Fakultät der K.U. Leuven, 09.04.2008, Leuven (Belgien).

·        De romeinse villa rustica van Lemiers in haar historische context. Vortrag gehalten im Rahmen des jährlichen Themenabends des Geschichtesvereins „De Auw Kapel“ Lemiers, 06.10.2008, Lemiers (Niederlande).

·        Sicily as pawn in Vandal foreign policy. Vortrag gehalten im Rahmung der Tagung des Forschungsprojektes „Zwischen Ideal und Wirklichkeit - Herrschaft auf Sizilien von der Antike bis in die Frühe Neuzeit“ (Org. D. Engels / L. Geis / M. Kleu), 13.-15.02.2009, Aachen.

·        Le déclin de l’empire romain chez Salvien de Marseille. Vortrag gehalten im Rahmen der Ringvorlesung L'image de Rome à travers les époques (Org. Cercle d'histoire de l’ULB) an de Université Libre de Bruxelles, 23.03.2009, Brüssel (Belgien).

·        Die Mittelmeerpolitik Geiserichs. Vortrag gehalten im Rahmen des halbjährlichen Treffens der „Althistorischen Arbeitsgemeinschaft der Universitäten Aachen, Düsseldorf, Duisburg-Essen, Siegen und Wuppertal“ 2009 an der Universität Wuppertal (Org. Prof. Dr. W. Orth), 15.05.2009, Wuppertal.

·        Episcopal Succession in North Africa under Vandal Reign. Vortrag gehalten im Rahmen der Internationalen Tagung Episcopal Elections in Late Antiquity (250-600 ce), (Org. Theologische Fakultät der K.U. Leuven), 26.-28.10.2009, Leuven (Belgien).

·        The Vandals in Classical Tradition and Early Scholarship. Vortrag gehalten im Rahmen der Présentation du domaine de recherche « Survie et postérité » des sociAMM (histoire, arts, cultures des SOCIétés Anciennes, Médiévales et Modernes), Centre de recherche de la Faculté de Philosophie et Lettres de l’Université Libre de Bruxelles, 20.05.2011, Brüssel (Belgien).

 

           

Publikationen

 

 

I. Herausgeberschaft 

·        (zusammen mit David Engels), Ille operum custos. Kulturgeschichtliche Beiträge zur antiken Bienensymbolik und ihrer Rezeption, Spudasmata 118, Hildesheim e.a. 2008

·        (zusammen mit Johan Leemans, Peter Van Nuffelen, Shawn W.J. Keough), Episcopal Elections in Late Antiquity, Arbeiten zur Kirchengeschichte 119, Berlin e.a. 2011

 

II. Aufsätze

·        „Sed inter omnia ea principatus apibus.“ Wissen und Metaphorik der Bienenbeschreibungen in den antiken Naturkunden als Grundlage der politischen Metapher vom Bienenstaat, in: D. Engels/C. Nicolaye (Hgg.), Ille operum custos. Kulturgeschichtliche Beiträge zur antiken Bienensymbolik und ihrer Rezeption, Spudasmata 118, Hildesheim e.a. 2008, 114-137

·        „Quam te velim, imitatricem esse huius apiculae.“ Die Biene als Symbol bei Ambrosius, in: D. Engels/C. Nicolaye (Hgg.), Ille operum custos. Kulturgeschichtliche Beiträge zur antiken Bienensymbolik und ihrer Rezeption, Spudasmata 118, Hildesheim e.a. 2008, 165-181

·        Sicily as pawn in Vandal foreign policy, in: D. Engels / L. Geis / M. Kleu (Hrsg.), Zwischen Ideal und Wirklichkeit. Herrschaft auf Sizilien von der Antike bis zum Spätmittelalter, Stuttgart 2010, 175-188 

·        De villa rustica van Lemiers: „Wiezer“ deurch de tsiet 5 (2009) 73-101

·        Episcopal elections in 5th century Vandal North Africa, in: J. Leemans / P. Van Nuffelen / S.W.J. Keough / C. Nicolaye (eds.), Episcopal Elections in Late Antiquity, Arbeiten zur Kirchengeschichte 119, Berlin e.a. 2011, 477-498

 

III.      Sonstige

 

·        (zusammen mit Leo Kenis), Bibliographia Academica Professor Dr. Boudewijn Dehandschutter, in: J. Leemans (ed.), Martyrdom and Persecution in Late Antique Christianity: Festschrift Boudewijn Dehandschutter, Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium 241, Leuven 2010, XVII-XXXIII

 

IV.      Rezensionen:

Rezension zu: Bernd Hertling, Habichte über Karthago, Mainz: von Zabern, 2009, rezensiert für Bryn Mawr Classical Review.

 

                   

Sonstige wissenschaftliche Aktivitäten/Mitgliedschaften

In Bearbeitung