Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Nachwuchs- und Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik 2011 in Heidelberg vom 22.06.2011 bis zum 25.06.2011

Tagungsraum

Die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik fand in diesem Jahr  vom 23. – 25. Juni in Heidelberg statt. Die Nachwuchstagung war als Satellitenveranstaltung angegliedert, so dass der Nachwuchs bereits einen Tag früher anreiste. Die Tagung war mit 40 Teilnehmern ausgebucht.

Schon vor Beginn der Veranstaltung kam man ins Gespräch, die Stimmung war entspannt. Das Thema des Nachwuchsworkshops war „Forschungsmethoden und Standardisierung in der Sportpädagogik“. Bis zum Abend bekam der Nachwuchs nun durch Fachvorträge renommierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblicke in unterschiedlichste Forschungsdesigns und –methoden, von Grounded Theorie bis zur Videographie.

Am Abend saß man gemütlich zusammen, aß (die Veranstalter hatten für ein hervorragendes griechisches Buffet gesorgt), trank und hatte umfangreiche Möglichkeiten, sich sowohl mit den anderen Nachwuchswissenschaftlern als auch mit den Dozenten auszutauschen. Der nächste Tag begann ebenfalls mit Fachvorträgen, bevor dann die offizielle Nachwuchsversammlung der dvs-Sektion Sportpädagogik abgehalten wurde

Dort gab es interessante und wichtige Informationen, z.B. zur Stellenlage. Abschließend wurde dann Elke Grimminger als neue Nachwuchssprecherin gewählt. Nach einer kurzen Mittagspause, in der nach und nach die Teilnehmer der Jahrestagung eintrudelten, begann die Tagung mit dem Thema „Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung“ mit einer offiziellen Eröffnung, die im Wesentlichen aus Begrüßungsreden der Veranstalter und der dvs-Präsidentin bestand. Danach fanden der erste Hauptvortrag und im Anschluss die ersten Arbeitskreis statt. Dabei liefen immer maximal drei Arbeitskreise parallel. Abends wurde auf dem Tagungsgelände gegrillt. Zudem hatten die Veranstalter einen Bewegungsmarkt organisiert, auf dem Sportarten wie Slakline, Kickern und Bürogolf ausprobiert werden konnten. Durch die Teilnahme an den Stationen erkämpfte man sich Lose für die abendliche Tombola, bei der die Wuppertaler Teilnehmer jedoch kein Glück hatten.

Am zweiten Tag der Jahrestagung fanden am Vormittag Arbeitskreise und mittags Posterpräsentationen statt. Am Nachmittag hielt ein Sportpädagoge der Bergischen Universität, Dr. Tim Bindel, den zweiten Hauptvortrag. Am frühen Abend wurden wir mit Bussen in die Heidelberger Altstadt gefahren, wo Stadtführer auf uns warteten, die uns in kleineren Gruppen herumführten. Im Anschluss wurde in einem Brauhaus deftig und sehr lecker gespeist – auch hier boten sich vielfältige Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen. Der dritte Tagungstag begann mit einer letzten Runde von Arbeitskreisen, in der auch wir Wuppertaler Sportpädagogen einen Arbeitskreis präsentierten. Abgeschlossen wurde die sehr gelungene Tagung, die neben viel fachlichem Input auch immer wieder Raum für Gespräche bot, durch den letzten Hauptvortrag von Prof. Dr. Petra Wolters.

Dr. Elke Grimminger, die neue Nachwuchssprecherin
Dr. Tim Bindel, Sportpädagoge der Bergischen Universität Wuppertal