Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Tagungsbericht "International Conference on Applied Strength and Conditioning" 20. - 22.11.2009 - Surfers Paradise (Australien)

Ibrahim Hassan und Volker Lange-Berlin vor ihrem Kongressposter

Mit Unterstützung des ZGS konnten wir, Ibrahim Hassan und Volker Lange-Berlin, im Rahmen unseres Promotionsstudiums einen wissenschaftlichen Kongress der Australian Strength and Conditioning Association (ASCA) besuchen und dort ein Poster („Speed and Strength of Elite and Sub-elite German Rugby Union Players“) präsentieren. Der Kongress fand vom 20-22. November in Surfer Paradise in Queensland statt.

Nach einem 20-stündigen Flug mit Zwischenstopp in Singapur landeten wir in Sydney. Einem kurzen Aufenthalt in Sydney folgte die Weiterreise zum Kongress an die Gold Coast und nach Surfers Paradise. Dort fand der Jahreskongress der ASCA statt.

Der dreitägige Kongress wurde von Wissenschaftlern und Praktikern besucht. Es gab sowohl wissenschaftliche Vorträge als auch Praxisworkshops internationaler Trainer und Wissenschaftler.

Am zweiten Tag (Samstag, 21.11) konnten wir unser Poster in Form eines 10-minütigen Vortrages und einer anschließenden Fragerunde präsentieren. Wir bekamen viel Feedback zu unserem Rugby-Vortrag. Da die Erforschung von Rugby in Australien weiter fortgeschritten ist, konnten wir Anregungen bekommen und über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse diskutieren, was uns bei der Erstellung unserer Promotionsarbeiten sicherlich helfen wird. Gleichzeitig war der Kongress eine gute Möglichkeit, den Rugbysport und die wissenschaftliche Forschung der Uni Wuppertal „am anderen Ende der Welt“ einem wissenschaftlichen Publikum zu präsentieren.

Weiterhin konnten wir auch Kontakte zu wissenschaftlichen Institutionen, Rugbyvereinen und Verbänden knüpfen und hoffen, dass sich hieraus vielleicht einmal die Möglichkeit eines Forschungspraktikums ergibt.

Nach dem Kongress konnten wir noch einen weiteren Tag in Surfers Paradise verbringen und ein paar Tage Sydney besichtigen, bevor uns dann wieder eine circa 25-stündige Rückreise erwartete.

Die beigefügten Bilder sollen eine kleine Impression von unserer Reise liefern und zeigen uns mit unserem Poster aus dem Kongress, mit dem Präsidenten der ASCA, Daniel Baker, und den Kongressort Surfers Paradise.

 

 

Ibrahim Hassan und Volker Lange-Berlin mit Daniel Baker (Präsident der ASCA)
Kongressort Surfers Paradise