Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

EMAC 2016

Die European Marketing Academy (EMAC) ist der größte und angesehenste europäische Berufsverband im Bereich Marketing.
Der Verband zählt mittlerweile über 1000 Mitglieder, die über 50 verschiedene Länder weltweit repräsentieren. Die European Marketing Academy engagiert sich in der Förderung des Fachgebiets in akademischer Hinsicht sowie auch in Bezug auf praxisbezogene Aspekte. Dabei bietet die jährlich stattfindende Konferenz der EMAC eine internationale Plattform um Forschungsergebnisse zu präsentieren und mit anderen Forschern zu diskutieren. Die Konferenz der European Marketing Academy stellt somit auf dem Fachgebiet Marketing das zentrale Forum zum akademischen Austausch dar.

Im Rahmen meiner Promotion beschäftige ich mich mit der Motivation Online Reviews zu verfassen. Online Reviews erlangen zunehmend an Bedeutung, da sie aufgrund ihrer hohen Glaubwürdigkeit im Vergleich zu Marketer-generierten Quellen einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung von Konsumenten haben. Aufgrund dessen sind Unternehmen in hohem Maße daran interessiert, dass ihre Kunden insbesondere positive Online Reviews über ihre Produkte und Dienstleistungen veröffentlichen. Um ihre Kunden dazu zu motivieren, dass sie Online Reviews schreiben, wenden Unternehmen verschiedene Maßnahmen an. Eine bereits in der Praxis gebräuchliche Form der unternehmensseitigen Stimulierung der Online Review Veröffentlichung ist das Angebot von Belohnungen für das Schreiben von Online Reviews. Allerdings ist bisher unerforscht, ob diese Maßnahme tatsächlich die Anzahl insbesondere positiver Online Reviews erhöht. Die Beantwortung dieser Fragestellung ist sowohl für die Praxis als auch für die Marketing Forschung von hoher Relevanz. An dieser Stelle setzt mein Promotionsprojekt an.

Auf der 45. EMAC Konferenz in Oslo habe ich einen Vortrag zu dem Thema „Incentives for Writing Online Reviews – Differential Effects on Likelihood and Valence“ gehalten. Von der Teilnahme an der Konferenz konnte ich in vielfacher Hinsicht profitieren. Neben der Möglichkeit meine bisherigen Forschungsergebnisse einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren, bot sich außerdem die Möglichkeit neue Forschungsideen zu diskutieren und bestehende Kontakte zu pflegen sowie neue Kontakte in meinem Forschungsbereich zu erschließen.