Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Konferenzbericht zur internationalen Druck und Medien Konferenz (IARIGAI, 08.-11. September 2013) in Chemniz

von Kirsten Rademacher

Internationale Druck und Medien Konferenz in Chemnitz

Vom 8. bis 11. September 2013 fand die 40ste internationale Konferenz der Druck- und Medientechnologie IARIGAI unter dem Motto ‚Digitalization of Print – Exchanging Ideas Across Generations‘ in Chemnitz statt.

Eine Besonderheit der diesjährigen Konferenz bestand darin, dass die fünfte DoktorandInnen-Tagung Printing Future Days mit einem kleinen zeitlichen Versatz (10.-12. September 2013) am selben Ort  stattfand. Diese gemeinsame Organisation ermöglichte den Austausch von Senior Wissenschaftlern der IARIGAI und Junior Wissenschaftlern der Printing Future Days bei sämtlichen ‚social network‘ Veranstaltungen.

Doktoranden – wie ich – hatten somit die einmalige Gelegenheit mit Papern bzw. Vorträgen gleich an beiden Konferenzen teilzunehmen. Mein Vortrag auf der IARIGAI zeigte die Notwendigkeit von Lebenszyklusanalysen für Aussagen über die Umweltperformance von Druckprodukten an einem konkreten Beispiel einer veredelten Faltschachtelverpackung. Der Vortrag auf der Printing Future Days – zwei Tage später – konzentrierte sich im Umfeld von Lebenszyklusanalysen für Druckprodukte auf die Phase der Wirkungsabschätzung. Hier wurden Bewertungsmethoden analysiert und Unterschiede identifiziert, um die Wahl der geeigneten Methode für Druckprodukte treffen zu können.

Trotz der starken Präsenz des Themas Nachhaltigkeit – auch in der Druck- und Medienindustrie – war dieses Thema auf der Konferenz nicht sehr stark vertreten. Der Schwerpunkt lag vor allem auf Themen des funktionalen Druckens, wie z.B. dem Einsatz und der Optimierung des Drucks von elektronischen Komponenten.

Dennoch hat diese Vortragsreise mir die Möglichkeit gegeben, andere Akteure im Kreis der Wissenschaftler kennen zu lernen und das Umfeld meiner Promotion hier zu adressieren.