Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Vortrag im Rahmen des Doktorandenkolloquiums von Prof. Dr. Werner Frick, Freiburg

Am FRIAS (Freiburg Institute for Advanced Studies) hat am 18. und 19. Januar 2013 das Kolloquium von Prof. Dr. Werner Frick, Prof. Dr. Andrea Albrecht und PD Dr. Fabian Lampart stattgefunden. Der Reiz mit einem eigenen Beitrag an diesem Kolloquium teilzunehmen, lag zum einen am Forschungsprofil von Herrn Prof. Frick, der ein Spezialist für Providenz-Kontingenz-Fragen im Roman des 17. und 18. Jahrhunderts ist, und zum anderen an der Edition der Asiatischen Banise (1689), die in den letzten Jahren in Freiburg entstanden ist.

Im Rahmen dieses Kolloquiums habe ich das Theoriedesign meines Dissertationsprojekts skizziert sowie eine exemplarische Analyse der Asiatischen Banise (1689) von Heinrich Anshelm von Zigler und Kliphausen vorstellen und diskutieren dürfen. Dabei galt mein besonderes Augenmerk der Verbindung von Episode und Zeit, das ich über den systematischen Zusammenhang hinaus anhand von Seitenblicken auf die Prosa des 16. Jahrhunderts zu historisieren versucht habe. Das Kolloquium war also eine dankbare Gelegenheit, methodische Schlüsselkonzepte meines Projekts sowie die Interpretation eines zentralen Romans zu erproben.

Das Kolloquium zeichnete sich durch konstruktive und anregende Diskussionen aus, die in die Kaffeepausen und im Abendprogramm häufig eine Verlängerung fanden. Neben den inhaltlichen Impulsen, die mir die zwei Tage gegeben haben, konnte ich die Kontakte nach Freiburg – die bereits seit einigen Jahren über den gemeinsamen Workshop mit der AG Erzählforschung bestehen – weiter ausbauen.