Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Forschungskolloquium „Mediales Erzählen III: Kommunikation und narrative Instanzen“

Am 11. und 12. September 2010

Das von Stephan Brössel und Lukas Werner konzipierte Forschungskolloquium fand mit Unterstützung des Zentrums für Graduiertenstudien (ZGS) und der Studienstiftung des Deutschen Volkes sowie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Erzählforschung (ZEF) statt.

Die Veranstaltung versteht sich als Fortführung der vorangegangenen Tagungen zur Trans- und Intermedialität und zu Fakt und Fiktion in Hamburg und Berlin. Mit dem Thema „Kommunikation und narrative Instanzen“ wurde ein weiterer Untersuchungsbereich im Rahmen des „Medialen Erzählens“ angegangen. Ein wesentliches Anliegen war dabei die Zusammenführung und Vernetzung narratologisch interessierter Wuppertaler DoktorandInnen mit deutschlandweit im Feld der Narratologie arbeitenden NachwuchswissenschaftlerInnen.

Ein Bericht zur Tagung wurde im Journal of Literary Theory veröffentlicht.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Call for Papers. Abgabetermin für Abstracts war der 31. Mai 2010.
Kontakt: s.broessel{at}uni-wuppertal.de (Ansprechpartner: Stephan Brössel und Lukas Werner)