Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

AG Linguistischer Arbeitskreis Wuppertal

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Linguistischer Arbeitskreis Wuppertal“ (LAW) ist eine schon bestehende Arbeitsgruppe aus Doktoranden der Linguistik, die hauptsächlich Mitglieder des Instituts für Linguistik sind und auf folgenden Gebieten forschen:

  • Grammatik (Syntax, Semantik, Morphologie)
  • Lexikologie
  • angewandte Linguistik (Psycholinguistik, Erst-, Zweitspracherwerb, Mehrsprachigkeit)
  • Sprachwandel
  • Konversationsanalyse
  • Schriftsystem
  • Informationsstruktur

Zielsetzung: 

Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es, den Doktoranden in den oben genannten Bereichen eine Plattform zu bieten, um sich über ihre Projekte auszutauschen, Ideen zu entwickeln und diese in einem Kreis Gleichgesinnter vorzustellen und zu diskutieren. Da es sich um eine interdisziplinäre AG handelt, die sich aus Romanisten, Anglisten und Germanisten zusammensetzt, soll hier auch die Möglichkeit bestehen, „Schnittstellen“ zwischen den einzelnen Philologien zu finden und zu erforschen sowie unter bestimmten Fragestellungen sprachvergleichend zu arbeiten. Darüber hinaus bietet die Arbeitgemeinschaft den Mitgliedern auch die Gelegenheit zur gemeinsamen Lektüre relevanter Fachliteratur sowie zu gemeinsamer Entwicklung und Evaluation von Methoden der Datenanalyse. Damit dient der „Linguistische Arbeitskreis Wuppertal“ der Vernetzung von Nachwuchs-Linguisten an der Bergischen Universität Wuppertal.

Ansprechpartner: Isabel Auferkorte (FB A: Germanistik) i.auferkorte@uni-wuppertal.de

Mitglieder: 

Isabel Auferkorte (FB A: Germanistik)
Johanna Auf’mkolk (FB A: Germanistik)
Leah Bauke (Linguistik, Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Hartmut Becker (FB A: Germanistik)
Anika Dewald (FB A: Germanistik)
Nadine Eichler (FB A: Romanistik)
Laia Arnaus Gil (FB A: Romanistik)
Veronika Jansen (FB A: Romanistik)
Robert Külpmann (FB A: Germanistik)
Jasmin Müller (FB A: Romanistik)
Marisa Patuto (FB A: Romanistik)
Anna-Lena Rumpf (FB A: Romanistik)
Isabelle Schlipphack (FB A: Germanistik)
Anika Schmeißer (FB A: Romanistik)
Sarah Steinrücken (FB A: Germanistik)
Alexander Thiel (FB A: Anglistik)
Antonios Tsiknakis (FB A: Germanistik)

Inhalte der Treffen: 

  • Vorstellung und Diskussion eigener Forschungsprojekte
  • Entwicklung gemeinsamer Projekte
  • Planung von Vorträgen und Tagungen
  • Diskussion über Methoden der Datenanalyse

Treffen: in der Regel 1x im Monat

Da die ersten Treffen schon stattgefunden haben, wenden sich Interessierte bitte zunächst an die Ansprechpartnerin!