Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Förderung von gemeinsamen Forschungsprojekten mit Japan

Gemeinsame Forschungsprojekte (Joint Research Program)

Programmbezeichnung beim DAAD: Programm Projektbezogener Personenaustausch

 
Zielgruppen:

Graduierte, Doktoranden, Promovierte, Habilitierte, Hochschullehrer

 
Bewerber:

Anträge können deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen einreichen, die ihren Förderantrag parallel zu einem japanischen Kooperationspartner stellen.

 
Fachrichtungen:

Alle

 Förderung:

Das Programm fördert die Mobilität und kurzzeitige Aufenthalte zum Austausch von Hochschulangehörigen der beteiligten Partnerinstitutionen, insbesondere des wissenschaftlichen Nachwuchses, zu Forschungsaufenthalten.

 Förderleistungen:

Der DAAD übernimmt in Form von Förderpauschalen die Aufenthalte der deutschen Projektteilnehmer in Japan sowie die Reisekostenpauschalen. Die Aufenthalte der japanischen Projektteilnehmer in Deutschland werden von der JSPS finanziert, ebenso die Reisen nach Deutschland.

 

Förderbeginn:

01.01.2017 (beim DAAD)
01.04.2017 (bei der JSPS)

 

Antragsfrist:

08.09.2016

 

Ansprechpartner im DAAD:
Referat P33
Brigitte Leschek
Email: leschek@daad.de
Telefon: +49 (0)228/882-236
Fax: +49 (0)228/882-9236
https://www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen/projekte/de/11342-foerderprogramme-finden/?s=1&projektid=57310409

 

Ansprechpartner bei der JSPS:
Bilateral Cooperation Division
International Program Department
Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)
5-3-1 Kojimachi, Tokyo 102-0083 JAPAN
Tel.: +81-(0)3-3263-1947/1932
Fax: +81-(0)3-3234-3700
Email: nikokukan@jsps.go.jp
http://www.jsps.go.jp/j-bilat/semina/jrss.html