Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Förderprogramm "International Promovieren und Habilitieren mit Kind" (Bewerbungsschluss 28.04.2014)

Förderprogramm „International Promovieren und Habilitieren mit Kind“ (Bewerbungsschluss 28.04.2014)
Das Zentrum für Graduiertenstudien (ZGS) schreibt zum Sommersemester 2014 erneut das Förderprogramm „International Promovieren und Habilitieren mit Kind“ aus. Damit will das ZGS ausländische (Post-)Doktorandinnen und (Post-)Doktoranden mit Kind unterstützen, die an der Bergischen Universität Wuppertal promovieren oder habilitieren bzw. an einem Postdoc-Projekt arbeiten und die durch Kombination von Kindererziehung und eigener wissenschaftlicher Qualifizierung einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind.
Bis zu 6 ausländische Promovierende oder Postdocs können sich um eine Pauschale von 150 Euro bewerben. Ihnen wird im Rahmen eines Werkvertrags eine studentische Hilfskraft zur Seite gestellt, die die (Post-)DoktorandInnen mit Kind durch einfache hilfswissenschaftliche Tätigkeiten wie Bibliotheksausleihen, Materialsichtungen u.ä. unterstützt. Alternativ kann die Pauschale auch für die Vergütung von Kinderbetreuungsleistungen verwendet werden.
Die Fördermaßnahme wird bis einschließlich Dezember 2014 bewilligt. Finanziert wird das Förderprogramm durch Mittel aus dem STIBET-Doktorandenprogramm des DAAD.


Antragstellung
Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen erforderlich:

 

Bewerbungsschluss: Montag, 28.04.2014


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Zentrum für Graduiertenstudien (ZGS), Dr. Janine Hauthal, Universität Wuppertal, Gaußstr. 20, Gebäude P.08.12, 42119 Wuppertal oder senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an zgs{at}uni-wuppertal.de.
Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin des ZGS, Dr. Janine Hauthal (0202-439 2089; hauthal{at}uni-wuppertal.de), gern zur Verfügung.