Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

"Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm"

am Dienstag, den 04. September 2012 im Universitätsclub Bonn

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, der Nationalen Kontaktstelle Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften sowie der Nationalen Kontaktstelle Wissenschaft in der Gesellschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) organisiert.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Eine verbindliche Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung erfolgt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es ist jedoch eine verbindliche Anmeldung bis zum Freitag, den 31. August 2012, erforderlich. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden.

Beigefügt ist außerdem die Bekanntmachung der Programmlinie "Anschubfinanzierung zur Beantragung von EU-Fördermitteln in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften" des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW zur Kenntnis.

Sie können eine Anschubfinanzierung für

  • Verbundprojekte im Rahmen der Spezifischen Programme "Zusammenarbeit" sowie "Kapazitäten" im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm,
  • ERC-Projekte im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm sowie
  • ERA-Net HERA-Projekte (nach Vorlage der Aufforderung zur Vollantragstellung durch das HERA-Board)

beantragen.

Wir beraten Sie gerne mit Blick auf die Antragstellung.

Für Rückfragen steht Frau Scholl zur Verfügung.

Kontakt:
Sandra Scholl
Stellvertretende Leiterin
EuroConsult Research & Education / Dezernat für Internationale Angelegenheiten
Universität Bonn
Poppelsdorfer Allee 102
D - 53115 Bonn

Telefon: +49 - 228 / 73-1966
Telefax: +49 - 228 / 73-1982
E-Mail: s.scholl@uni-bonn.de
Internet: http://www.euroconsult.uni-bonn.de