Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Call for Posters: Posterausstellung „Wir sind MINT: Doktorandinnen der Mathematik und Naturwissenschaften präsentieren ihre Forschung“

 

Datum: 13. Juni bis 5. Juli 2012

Ort: Universitätsbibliothek der BUW

 

 

In den Naturwissenschaften sind Frauen insbesondere auf der Ebene der Professuren nach wie vor unterrepräsentiert. Auf der Grundlage des Gleichstellungskonzeptes der BUW sollen daher insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie der Mathematik Anreize für weibliche Studierende geschaffen werden, eine universitäre Karriere in Betracht zu ziehen. Dazu zählt die Erhöhung der Sichtbarkeit der Forschung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses im Fachbereich C. In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Bergischen Universität und dem Dekanat des FBC veranstaltet das Zentrum für Graduiertenstudien (ZGS) für die Doktorandinnen der Mathematik und Naturwissenschaften eine Posterausstellung in der Universitätsbibliothek, in der sich die Hochschulöffentlichkeit über laufende und geplante Forschungsvorhaben informieren kann.
Die Ausstellung wird am 13. Juni durch Prof. Dr. Michael Scheffel (Prorektor für Forschung, Drittmittel und Graduiertenförderung), Dekan bzw. Prodekanin oder Prodekan (Dekanat FB C) und Dr. Christel Hornstein (Gleichstellungs-beauftragte) eröffnet und endet am 5. Juli 2012 mit einer Finissage, in deren Rahmen die Vergabe zweier mit je 250 Euro dotierter Preise in den Kategorien „Bestes Poster“ und „Bestes Posterdesign“ erfolgt. Welches Poster einen Preis erhält, entscheiden die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung. Sie haben vor Ort sowie auf einer virtuellen Ausstellungsseite im Internet die Möglichkeit, bis zum 3. Juli 2012 ihr Votum abzugeben.
Die Ausstellung will Studierenden mathematischer und naturwissenschaftlicher Fächer einen Einblick in die lebendige Promotionskultur im Fachbereich „Mathematik und Naturwissenschaften“ vermitteln. Studentinnen, die sich für Forschung und Wissenschaft interessieren, können mit den Doktorandinnen, die als role models und Ansprechpartnerinnen fungieren, in Kontakt treten.
Die Ausstellungsteilnahme steht allen Doktorandinnen des Fachbereichs „Mathematik und Naturwissenschaften“ offen.
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung zur Teilnahme bis zum 2. Mai 2012 an zgs{at}uni-wuppertal.de  und geben Sie dabei an, in welchem Fach und zu welchem Thema Sie promovieren.
Letzter Abgabetermin für das elektronische Dokument des Posters ist der 03. Juni 2012.
Bei der Erstellung des Posters und bei der Vorbereitung der Präsentation steht den Teilnehmerinnen ein Expertenteam mit Rat und Tat zur Seite. Eine Grafikdesignerin zeigt grafische und textuelle Umsetzungsmöglichkeiten auf und eröffnet so neue Perspektiven auf die Darstellung der eigenen Forschung. Eine Marketingexpertin berät Sie im Hinblick auf das strategische Vorgehen und ermöglicht es Ihnen, die eigenen Präsentationskompetenzen zu vertiefen und weiterzuentwickeln.
Für die Erstellung des Posters zur Teilnahme an der Posterausstellung müssen Sie die folgenden Gestaltungsvorgaben beachten:

  • Alle Poster werden im Format DIN A0 gedruckt. Die Wahl von Hoch- oder Querformat ist Ihnen überlassen.
  • Bitte integrieren Sie Ihr Fach/Institut bzw. Ihren Lehrstuhl, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das Logo der Bergischen Universität sowie den Schriftzug des Zentrums für Graduiertenstudien (ZGS) in Ihre Darstellung. Das Logo der BU kann hier heruntergeladen werden: Download.
  • Bitte beachten Sie bei der Konzeption Ihres Posters, dass Sie die Inhalte für eine breite Fachöffentlichkeit, insbesondere für Studierende, anschaulich und verständlich darstellen.
  • Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.
  • Bitte reichen Sie Ihr Poster elektronisch als PDF ein; den Druck übernimmt das ZGS.
  • Teilnehmerinnen verpflichten sich, an insgesamt drei Terminen ihre Poster zu präsentieren und für Rückfragen zur Verfügung zu stehen: während der Ausstellungseröffnung am 13. Juni, 17-19 Uhr, am 27. Juni, 12-14 Uhr, und während der Preisverleihung am 05. Juli, 17-19 Uhr.

Die Posterausstellung „Doktorandinnen der Mathematik und Naturwissen-schaften präsentieren ihre Forschung“ ist eine Kooperation des Zentrums für Graduiertenstudien (ZGS) und der Gleichstellungsbeauftragten der Bergischen Universität Wuppertal.


Kontakt:
Zentrum für Graduiertenstudien (ZGS)      
Dr. Janine Hauthal               
Campus Grifflenberg | P.08.12/13      
Tel.: 0202-439 2702               
E-Mail: zgs{at}uni-wuppertal.de            
www.zgs.uni-wuppertal.de 

Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Dr. Christel Hornstein
Campus Grifflenberg | O.12.16/17/18
Tel.: 0202-439 2308
E-Mail: gleichstellung{at}uni-wuppertal.de 
www.gleichstellung.uni-wuppertal.de