Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

17th Winter Eicosanoid Conference

17th Winter Eicosanoid Conference

Datum: 11. - 13. März 2018

Ort: Baltimore, Maryland, USA

Posterbeitrag: "Comparison of the glucuronidation-rate of n3- and n6-polyunsaturated fatty acid derived dihydroxy-FA"

von Malwina Mainka

 

Die Winter Eicosanoid Conference findet im Zweijahresrhythmus in Baltimore, Maryland, USA statt. Die relativ kleine Tagung wird von den führenden Wissenschaftlern dieses Forschungsgebietes besucht und es werden ausschließlich nicht publizierte Forschungsarbeiten vorgestellt. Während der dreitägigen Tagung haben renommierte Forscher ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte zum Verständnis biologischer Wirkung von Oxylipinen vorgestellt und zur Diskussion freigegeben. Während der oralen Präsentationen konnte ich Einblicke in neue Themengebiete gewinnen sowie auch Ideen sammeln, um weitere Experimente für mein Promotionsprojekt zu planen. Zudem ergaben sich neben den Sessions viele Möglichkeiten, Kontakte mit anderen Wissenschaftlern zu knüpfen, die ähnliche Themen bearbeiten, und sich über interessante Fragestellungen zu unterhalten.

Jeweils am Ende des zweiten und dritten Tages fanden Poster Sessions statt, wobei vor allem Doktoranden und junge Wissenschaftler ihre Arbeiten vorgestellt haben. Auf meinem Poster habe ich die Ergebnisse zu meinen Untersuchungen der Konjugationskinetiken von Dihydroxyfettsäuren vorgestellt und Glucuronidierung als einen Metabolisierungsweg für Dihydroxyfettsäuren dargestellt. Während meiner Posterpräsentation habe ich positives Feedback von internationalen Wissenschaftlern erhalten und konnte bei gemeinsamen Diskussionen Anregungen für weitere Experimente sammeln.

Zusätzlich fand jeweils an dem zweiten und dritten Tag der Tagung morgens ein Trainee Roundtable statt. Bei einem gemeinsamen Frühstück hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Wissenschaftlern aus der Industrie und staatlichen Einrichtungen, sowie auch mit Senior- und jungen Forschern aus dem akademischen Bereich Fragen zu stellen. Bei den Unterhaltungen konnte man Einblicke in die Forschungsarbeiten in der Industrie und staatlichen Einrichtungen gewinnen, sowie sich auch über die persönlichen Erfahrungen und die Gründe für die Wahl dieses Forschungsgebietes austauschen.

Durch den Besuch der Winter Eicosanoid Conference konnte ich Einblicke in die Arbeiten von Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Gebieten erhalten, mich über neue, spannende Fragestellungen austauschen und Anregungen für zukünftige Experimente sammeln.

Ich danke dem Zentrum für Graduiertenstudien für die finanzielle Unterstützung, wodurch meine Teilnahme an der Tagung ermöglicht wurde.